Märkte auf Lanzarote

Rate this item
(1 Vote)
Märkte auf Lanzarote Märkte auf Lanzarote

Heute möchten wir Ihnen einen kleinen Überblick über die interessantesten Märkte auf Lanzarote bieten.

Es gibt eine ganze Reihe sehr unterschiedlicher Märkte und jeder hat seine ganz eigene Atmosphäre. Wer also Märkte mag, sollte ruhig mehr als einen Markt auf Lanzarote besuchen. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Teguise Markt

Wann? Jeden Sonntag von 9 bis 14 Uhr

Wo? In der historischen Altstadt von Teguise

Was? Der traditionelle Sonntagsmarkt in der ehemaligen Hauptstadt ist definitiv der am meisten besuchte Markt der Insel. Über 400 Stände bieten von einheimischem Kunsthandwerk über afrikanische Holzfiguren bis hin zu Schmuck, Sonnenbrillen und Kleidung eine riesige Auswahl. Wer Trubel mag ist hier genau richtig.

Unser Tipp: Fahren Sie am späten nachmittag zum Markt nach Teguise. Dann haben die Händler schon Ihr Geld gemacht und sind empfänglicher für Rabatte. Und wenn der Markt um 14 Uhr endet gibt es viele Bars mit Livemusik und nettem Ambiente.

Wer keinen Mietwagen hat kann diese günstige Tour zum Markt nach Teguise buchen. Sie werden in der Nähe Ihrer Unterkunft abgeholt und haben gut drei Stunden Zeit sich den Markt in Ruhe anzuschauen. Anschließend werden Sie wieder ganz bequem zu Ihrem Urlaubsort zurückgebracht.

Puerto del Carmen Markt

Wann? Jeden Freitag von 10 bis 14 Uhr

Wo? Im Hafen auf dem Plaza del Varadero

Was? Freitags vormittags kann man einen kleinen Markt im Hafen von Puerto del Carmen besuchen. Wer einen der großen Märkte gesehen hat wird hier nicht viel Neues entdecken, wer jedoch in Puerto del Carmen untergebracht ist und sonst keinen Markt besucht sollte sich diesen kleinen Markt nicht entgehen lassen.

Unser Tipp: Nach dem Markt kann man in einem der vielen Lokale am Hafen lecker zu mittag essen. Oder Sie nutzen das beliebte Wassertaxi um nach Puerto Calero zu fahren.

Abendmarkt in Costa Teguise

Wann? Jeden Mittwoch und Freitag von 18 bis 22 Uhr

Wo? Im Pueblo Marinero in Costa Teguise

Was? Da dies der einzige Markt ist, der in den Abendstunden abgehalten wird, lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall. Zusätzlich findet er im Pueblo Marinero statt, dem schönsten Platz des Touristenorts Costa Teguise.

Unser Tipp: Da auch hier viele Bars und Restaurants den Platz säumen kann man auch nach dem Markt noch schön bei einem kühlen Getränk sitzen bleiben. Manchmal gibt es Live Musik um den Markt ausklingen zu lassen.

Kunsthandwerksmarkt in Haría

Wann? Jeden Samstag von 10 bis 14 Uhr

Wo? Auf dem Dorfplatz vor der Kirche in Haría

Was? Der kleine Markt in Haría ist sehr beliebt weil es hier nicht die typische Allerweltware gibt. Es darf nur derjenige ausstellen und verkaufen, der auf Lanzarote lebt und produziert. So gibt es neben lokalem Gemüse auch Schmuck und Kunsthandwerk.

Unser Tipp:Verbinden Sie den Marktbesuch in Haría mit einer Nordtour und besuchen Sie den Mirador del Río, Jameos del Agua oder die Cueva de los Verdes.

Markt im Hafen Marina Rubicón in Playa Blanca

Wann? Jeden Mittwoch und Samstag von 9 bis 14 Uhr

Wo? Im Hafen Marina Rubicón in Playa Blanca

Was? Bei diesem Marktbesuch können Sie den schönen Hafen Marina Rubicón mit seinen Läden und Restaurants genießen. Das Ambiente ist ganz anders als bei den "Stadt-Märkten" und es gibt viele Stände mit Souvenirs und exklusiven Artikeln.

Unser Tipp: Direkt vom Hafen Marina Rubicón können Sie mit dem Wassertaxi zu den Papagayo Stränden fahren.

Auch zum Markt im Hafen Marina Rubicón gibt es einen bequemen Halbtagesausflug. Wenn Sie in Puerto del Carmen oder Costa Teguise untergebracht sind können wir diese Ausflüge empfehlen.

Markt in Arrecife

Wann? Jeden Samstag von 10 bis 14 Uhr

Wo? Auf der Haupteinkaufsstraße der Innenstadt und dem Platz vor der Kirche San Ginés

Was? Vor der Kirche werden lokales Gemüse, Käse, Wein und andere Lebensmittel angeboten. In der Haupteinkaufsstraße der Hauptstadt, der calle Leon y Castillo, gibt es dagegen Stände für Souvenirs, Kleidung, Schmuck und mehr.

Unser Tipp: Besuchen Sie nach dem Markt den Charco de San Ginés und nutzen Sie das vielfältige gastronomische Angebot für ein Mittagessen mit idyllischer Aussicht.

Unsere Tipps für Sie