Märkte Lanzarote – eine Übersicht

Bewertung:

Auf Lanzarote finden Sie viele sehr unterschiedliche Märkte die ganz viele verschiedene Produkte anbieten. Vom klassischen Bauernmarkt über Kunsthandwerk bis zum großen Markt für Touristen ist alles dabei.

Sie können an vielen unterschiedlcihen Tagen einen der Märkte auf Lanzarote besuchen, um den Überblick zu behalten haben wir für Sie alle wichtigen Tage und Informationen über die Märkte Lanzarote zusammengestellt.

Märkte auf Lanzarote – Tage, Produkte und jede Menge Informationen

Der große Teguise Markt

Wann & Wo? Immer sonntags von 9 bis 14 Uhr in Teguise

Der große Markt von Teguise ist nicht nur der bekannteste und meistbesuchte Markt der Insel, sondern zusätzlich auch nach wie vor bei den Einheimischen beliebt. Sie finden hier an über 400 Ständen eine riesige Auswahl an Produkten: einheimisches Kunsthandwerk, Modeschmuck, Kleidung, afrikanische Holzfiguren, Sonnenbrillen, Lederwaren und vieles mehr.

Teguise Markt Ausflug

Schlendern Sie durch die schöne Altstadt von Teguise oder kehren Sie in einer der zahlreichen Bars ein, um das rege Treiben auf dem großen Sonntags von Lanzarote auf sich wirken zu lassen.

In unserem Ausflugs-Angebot finden Sie eine sehr bequeme und preisgünstige Möglichkeit um den Markt in Teguise zu besuchen. Wir holen Sie morgens in der Nähe Ihrer Unterkunft ab und bringen Sie direkt zum Markt von Teguise. Dort haben Sie 3 Stunden zur freien Verfügung. Der Rücktransport ist selbstverständlich ebenfalls inklusive.

Der kleine und sympatische Kunsthandwerksmarkt in Haría

Wann & Wo? Immer samstags von 10 bis 14:30 Uhr auf dem Dorfplatz vor der Kirche

Für viele Besucher der Insel ist der Kunsthandwerksmarkt in Haria der schönste Markt auf Lanzarote. Während es auf vielen anderen Märkte sehr austauschbare Produkte zu sehen gibt, werden auf dem kleinen Markt in Haría ausschließlich Artikel angeboten, die auf der Insel produziert oder angebaut wurde.

Markt in Haria

Die Mischung aus Ständen mit frischem Gemüse und Obst und lokalen Kunsthandwerkern sorgt für eine ganz eigene Stimmung. Im Gegensatz zu den oft sehr vollen und überlaufenen Märkten in anderen Orten hat man in Haría noch Zeit ins Gespräch zu kommen und mehr über die angebotenen waren zu erfahren. So gibt es neben lokalem Gemüse auch Schmuck und Kunsthandwerk.

Der gemütliche Abendmarkt in Costa Teguise

Wann & Wo? Immer mittwochs und freitag von 18 bis 22 Uhr im Pueblo Marinero

Auch wenn Sie schon einen anderen Markt besucht haben lohnt sich der Weg nach Costa Teguise zum dortigen Markt. In den Abendstunden hat der Platz Pueblo Marinero, auf dem der Markt durchgeführt wird, einen ganz eigenen Flair. Manchmal gibt es auch Musik im Musikpavillon im Zentrum des Platzes.

Der markt in Costa Teguise ist ein guter Grund um sich diesen touristischen Ort auf Lanzarote einmal in Ruhe anzuschauen. Vor dem Markt können Sie am Playa de las Cucharas oder einem der vielen anderen Strände entspannen und nach dem markt eines der vielen Restaurants und Bars rund um den Pueblo Marinero besuchen.

Hafen-Markt im Marina Rubicón in Playa Blanca

Wann & Wo? Immer mittwochs und samstags von 9 bis 14 Uhr im Hafen Marina Rubicón

Wie wäre es mit einem bisschen Hafenflair beim Marktbesuch? Auf Lanzarote überhaupt kein Problem. Im privaten Yachthafen Marina Rubicón in Playa Blanca finden Sie eine große Auswahl an Souvenirs, Kunsthandwerk, Kleidung, Schmuck und vielen anderen Artikeln.

Markt Marina Rubicón

Neben dem Marktständen können Sie natürlich auch die exklusiven Läden im Hafen anschauen oder eines der vielen Restaurants im Hafen ausprobieren.

Markt in der Hauptstadt von Lanzarote: Arrecife

Wann & Wo? Samstags von 9 bis 14 Uhr in der Fußgängerzone der Innenstadt und Kirchplatz San Ginés

Der Markt in Arrecife ist eine perfekte Ausrede um sich einmal die leider oft unterschätzte Hauptstadt der Insel anzuschauen. Auf dem Markt finden Sie eine gesunde Mischung aus lokalen Angeboten und Souvenirs: Auf dem Kirchplatz gibt es Gemüse, Käse, Wein und andere Lebensmittel und in der Fußgängerpassage Souvenirs, Kleidung, Schmuck und mehr.

Nach dem Marktbesuch empfehlen wir zur Stärkung eines der vielen Lokale am wunderschönen Charco de San Ginés. Probieren Sie leckere spanische tapas und genießen Sie den Blick auf die kleinen Fischerboote.

Der Markt im Hafen von Puerto del Carmen

Wann und Wo? Immer freitags von 10 bis 14 Uhr auf dem Plaza del Varadero im Hafen

Wenn Sie in Puerto del Carmen untergebracht sind haben Sie hier eine Möglichkeit zumindest einen kleinen Markt direkt vor Ort zu erleben. Sie können direkt zu Fuß oder mit dem Bus der die gesamte Strandpromenade abfährt zum Markt gelangen und sich die unterschiedlichen Stände anschauen.

Im Hafen von Puerto del Carmen finden Sie auch viele Restaurants oder Sie können den Marktbesuch mit einem Schnorchel-Ausflug an den wunderschönen Playa Chica verbinden.

Termin Übersicht für alle Märkte Lanzarote

Dienstags:

  • Markt im Hafen Puerto Calero – 10 bis 14 Uhr
  • Gemüsemarkt in Costa Teguise – 9 bis 14 Uhr

Mittwochs:

  • Markt in Arrecife – 9 bis 14 Uhr
  • Markt im Marina Rubicón in Playa Blanca – 10 bis 14 Uhr
  • Markt in Costa Teguise – 18 bis 22 Uhr

Freitags:

  • Markt im Hafen Puerto Calero – 10 bis 14 Uhr
  • Markt in Puerto del Carmen – 10 bis 14 Uhr
  • Markt in Costa Teguise – 18 bis 22 Uhr

Samstags:

  • Markt in Arrecife – 9 bis 14 Uhr
  • Öko-Markt in Uga – 9 bis 14 Uhr
  • Kunsthandwerksmarkt in Haría – 10 bis 14:30 Uhr
  • Markt im Marina Rubicón in Playa Blanca – 10 bis 14 Uhr

Sonntags:

  • Markt in Teguise – 10 bis 14 Uhr
  • Bauern-Markt in Mancha Blanca – 9 bis 14 Uhr
  • Öko-Markt in Uga – 9 – 14 Uhr
  • (1. Sonntag des Monats) Bauern-Markt in San Bartolomé – 10 bis 14 Uhr

Und welches ist Ihrer Meinung nach der beste Markt auf Lanzarote? Wir sind gespannt auf Ihre Meinung, die Sie gerne hier als Kommentar hinterlassen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.