Das Wetter auf Lanzarote

Bewertung:

Immer wieder werden wir von Lesern und Kunden nach dem Wetter auf Lanzarote gefragt. Dieser Beitrag versucht die häufigsten Fragen zu beantworten. Da auch wir keine zuverlässige Glaskugel besitzen verweisen wir im Text auf einige sehr zuverlässige Wetter-Vorhersage-Webseiten.

Nicht umsonst gelten die Kanarischen Inseln als die Inseln des ewigen Frühlings. Selten sinken die Temperaturen tagsüber unter 20 Grad und ebenso selten gibt es hohe Temperaturen über 28 Grad.

Auch auf Lanzarote ist aus diesem Grund das ganze Jahr Saison. Selbst zu Weihnachten herrscht T-Shirt Wetter und im Hochsommer kommt man bestens ohne Klimaanlage aus. Zwischen Mai und August sorgt außerdem ein stetiger Wind für Abkühlung.

Klimatabelle für Lanzarote
Klimatabelle für Lanzarote

Wer denkt dass Lanzarote so klein ist, dass das Wetter auf der ganzen Insel gleich ist, wird vor Ort schnell eines besseren belehrt. Man kann oft an einer Küste den schönsten Sonnenschein haben, während es nur 25km entfernt bewölkt ist. Sehr häufig ist es auch vormittags bewölkt und pünktlich zur Mittagszeit öffnet sich ein strahlend blauer Himmel.

Aus diesen Gründen sollte man sich hier nicht auf langfristige Wettervorhersagen verlassen. Das Wetter auf Lanzarote ist durchweg gut, aber halt auch sehr wechselhaft. Eine sehr gute Wettervorhersage bietet zum Beispiel die besonders bei Surfern sehr beliebte Webseite Windguru. Neben der Wettervorhersage findet man hier auch Daten zu Wind, Wellen und Tiden.

Kleidung je nach Wetter auf Lanzarote

Bei der Kleidung ist es ein guter Tipp, das Zwiebelprinzip zu verfolgen. Besser eine Schicht mehr mitnehmen als zu frieren, insbesondere wenn die Sonne untergeht können die Temperaturen schnell fallen. Ebenso kann ein auffrischender Wind für kühle Abende sorgen.

Niederschlag ist äußerst selten auf der Insel. Oft regnet es nur sieben bis zehn Tage im Jahr. Umso sehnsüchtiger erwarten viele Einheimische die ersten Regenfälle. Wenn es dann mal regnet dauern die Niederschläge nur kurz. Oft reicht es einen Kaffee zu trinken, um den Schauer zu überstehen.

Große Hitzewellen mit Temperaturen um die 40 Grad, wie sie in Südspanien im Sommer üblich sind, gibt es auf Lanzarote ebenfalls nur wenn ein bestimmtes Wetterphänomen auftritt. Bei Calima kann ein heißer Wind vom afrikanischen Kontinent hohe Temperaturen provozieren. Dieses Phänomen dauert aber meist nur 3 bis 4 Tage.

Das Wetter auf Lanzarote erlaubt es, sich fast das ganze Jahr über draußen Aufhalten zu können. Es animiert zu langen Strandspaziergängen oder zum Fahrradfahren. Es gibt sogar in einigen Orten öffentliche Fitness-Stationen, die von vielen Menschen genutzt werden. Außerdem ist Lanzarote Dank des beständigen Klimas ein beliebtes Trainingsgebiet für Sportarten wie Fahrradfahren, Windsurfen oder Triathleten.

Profiteams trainieren auf Lanzarote
Viele Profiteams trainieren auf Lanzarote

In den Wintermonaten kann das Thermometer nachts auch mal unter 15 Grad fallen. Dann ist es frisch in den Häusern, da Heizungen nicht zur Grundausstattung gehören. Mit einem Pulli oder einer Decke kann man diese wenigen kühlen Nächte aber gemütlich überstehen.

Bei Wolken oder eher niedrigen Temperaturen kann ich Ihnen eine Wanderung empfehlen. Es gibt wunderschöne Landschaften die man bei einer Wanderung am besten erleben kann. Gerade in den Wintermonaten kann man so ohne viel zu schwitzen die Insel von einer ganz anderen Seite entdecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.