Schöne Strände auf Lanzarote

Bewertung:

Auf Lanzarote finden Sie eine große Auswahl an überaus schönen Stränden. Es gibt weiße Sandstrände mit Liegen- und Sonnenschirm-Verleih, wellige Strände für Surfer, schwarze Lavastrände oder geschützte Buchten mit kristallklarem Wasser. Damit Sie sich einen Überblick machen können stellen wir Ihnen hier einige der beliebtesten Strände auf Lanzarote vor.

Selbstverständlich ist unsere Auswahl absolut subjektiv und bedeutet keine generelle Wertung. Wer Zeit hat sollte sich all die Strände auf Lanzarote anschauen, die interessant klingen. Wir hoffen der Beitrag hilft Ihnen dabei den für Sie perfekten Strand auf Lanzarote zu finden.

Gerne können Sie uns in den Kommentaren zu diesem Artikel Ihre Erfahrungen mitteilen. Vielleicht entdecken wir ja dabei Strände die ebenfalls hier aufgeführt werden sollten.

Die Papagayo Strände

Die Papagayo Strände gehören zu recht zu den beliebtesten Stränden der Insel. Da der gesamte Bereich der Südspitze Lanzarotes unter Naturschutz steht findet man hier keine Sonnenliegen oder Sonnenschirm Verleiher, die Buchten sind vielmehr naturbelassen und gerade deswegen so schön.

Wenn man mit Leuten spricht, die das alte Lanzarote noch kennen, hört man oft von den Ziegen, die ebenso an diesen Stränden zu finden waren wie Freidenker und Hippies. Heute starten ganze Wagenkolonnen in den Süden um eine der sieben Buchten zu besuchen. Die Parkplätze sind immer gut gefüllt.

Um die Schutzzone der Strände mit dem Auto zu erreichen muss man am Eingangstor eine Gebühr von 3 Euro pro Fahrzeug entrichten. Die so eingenommenen Gelder werden in den Naturschutz der Zone investiert.

Dies sind die sieben Buchten der Papagayo Strände:

  • Playa El Papagayo
  • Playa Puerto Muelas
  • Playa Caleta del Congrio
  • Playa de la Cera (Cerita)
  • Playa de la Cruz o del Pozo
  • Playa Mujeres
  • Playa Caletón de San Marcial
Papagayo Strand Lanzarote
einen Absacker in der Bar am Papagayo Strand

Oberhalb des Strandes El Papagayo liegt ein nettes Lokal in dem man gut essen kann oder sich am Abend für einen Abschiedsgetränk einfindet. Wer hier einen Abend verbracht hat versteht, warum Lanzarote immer noch diesen alternativen und leicht verschlafenen Charakter hat.

Man kann die Papagayo Strände mit dem Mietwagen zu Fuß oder im Rahmen eines Ausflugs besuchen. Von Puerto Calero startet der Catlanza Katamaran fast täglich zu den schönen Stränden, von Puerto del Carmen können Sie den Papagayo Katamaran wählen, um einen schönen Tag auf dem Meer zu verbringen.

Playa Grande in Puerto del Carmen

Wenn Sie Wert auf touristische Einrichtungen legen und am liebsten einen Ort in der Nähe haben führt keine Weg am Playa Grande in Puerto del Carmen vorbei. Der gut 1,5 Kilometer lange Sandstrand bietet ideale Bedingungen für einen grandiosen Tag am Strand. Sie finden hier Sonnenliegen, Sonnenschirme, Tretboote, Duschen, öffentliche Toiletten und sogar einen Wasser-Spaßpark mitten im Atlantik.

Wasserpark am Playa Grande
ein Wasserpark mitten im Atlantik am Playa Grande

Da die Avenida de las Playas direkt oberhalb des Strandes liegt kann man jederzeit hoch um etwas zu essen, ein Eis zu kaufen oder sich im Supermarkt mit anderen Dingen zu versorgen. Weitere Einrichtungen wie behindertengerechte Rampen und eine Polizeistation runden das Angebot ab.

Der Playa Grande in Puerto del Carmen gehört zu den saubersten Stränden auf Lanzarote. Er bekommt fast jedes Jahr eine blaue Flagge verliehen.

Famara Strand Lanzarote

Famara ist der Strand der Wellenreiter und eher aufgrund der imposanten Landschaft als zum Baden beliebt. Eine gefährliche Unterströmung sorgt dafür dass hier immer eine rote Fahne weht. Es wird empfohlen nicht tiefer als bis zu den Knien ins Wasser zu gehen.

Famara Strand Lanzarote
der imposante Famara Strand

Es sei denn, man hat ein Surfbrett dabei. Unzählige Surfer – von Anfängern bis zu echten Profis nutzen die konstanten Wellen an der Westküse der Insel um Ihre Surfkenntnisse zu verbessern.

Der kleine Ort Caleta de Famara strahlt auch noch den ursprünglichen Charme der Insel aus. Die meisten Straßen sind noch nicht asphaltiert und man kan mit den Füßen im Sand in einer der kleinen Bars sitzen.

Playa de las Cucharas

Dieser Strand liegt in Costa Teguise und ist der Treff der Windsurfer auf Lanzarote. In jedem Jahr findet hier ein Windsurf Weltcup statt bei der viele internationale Surfstars Ihr Können unter Beweis stellen.

Strand Las Cucharas in Costa Teguise
Der Strand Las Cucharas in Costa Teguise

Da Costa Teguise auch ein beliebter Touristenort ist findet man auch zahlreiche Familien und Pärchen neben den Surfern. Entlang der Strandpromenade findet man viel fürs leibliche Wohl.

Caletón Blanco

In der Nähe des Ortes Orzola, ganz im Norden von Lanzarote, findet man noch Strände, die fast nur von Einheimischen besucht werden. Das bedeutet jedoch nicht, dass es hier ruhiger zugeht.

weißer Sand im Norden von Lanzarote

Am Caletón Blanco geht es an warmen Tagen überaus betriebsam zu und immer mehr Besucher der Insel nutzen einen Ausflug in den Norden, um sich hier am Strand zu erfrischen. Ebbe und Flut schaffen hier kleine Schwimmbecken in denen sich das Meerwasser erwärmt, was sie insbesondere bei Kindern überaus beliebt macht.

Weitere schöne Strände auf Lanzarote

Neben den bereits vorgestellten Stränden gibt es noch viele weitere, die wir Ihnen mit der zeit hier ausführlich vorstellen werden. Hier zum Vorgeschmack schon mal eine kleine Liste mit kommenden Strand-Tipps:

  • Playa de Janubio
  • Playa Chica
  • Playa Quemada
  • Playa Flamingo
  • Playa Dorada
  • La Graciosa: Playa de los franceses und Playa de las Conchas
  • Playa Reducto
  • Los Charcones
  • Playa La Garita
  • Playa de San Juan
  • Playa Los Pocillos
Playa Chica in Puerto del Carmen
Playa Chica in Puerto del Carmen
Los Charcones in Playa Blanca

Hier finden Sie zum Weiterlesen einen Zusammenfassung über die 19 schönsten Strände auf Lanzarote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.